Europameisterschaften 2017 im UWR in Helsinki

Erfolgreiches Abschneiden beider Nationalmannschaften

Photo: VDST

Leider konnten beide Mannschaften ihre Europameistertitel nicht verteidigen. Die Damen wurden Vizeuropameister und mussten sich nur gegen die Norwegerinnen mit einem 0:2 geschlagen geben.

Die Herren haben leider den Einzug ins Finale gegen die Norweger verpasst. Im kleinen Finale wurden die Schweden mit 6:0 mit dem höchsten Ergebnis geschlagen und die Herren erreichten somit den dritten Platz. Den Titel holten die Norweger gegen Dänemark.

Sowohl bei den Herren als auch bei den Damen sind die skandinavischen und deutschen Mannschaften auf einem gleichwertigen hohen Niveau.

Der TSV NRW gratuliert beiden Mannschaft sehr herzlich zu ihren Erfolgen.

TSC-AthletenInnen Deutscher Jugendmeister U15/U21 auf der DJM UWR 2017 in Pößneck

U15

Die SG Rheine/Mülheim/Sterkrade U15 holt sich den Meistertitel in dieser Altersgruppe; die Meisterschaft fand am 20. und 21. Mai in Pößneck statt.

Nach Unentschieden gegen SG Ottobrunn/Pößneck und TC Bamberg in der Vorrunde und dem Sieg von Bamberg gegen SG Ottobrunn/Pößneck, konnte die Mannschaft aus NRW gegen den Gruppenersten aus der Türkei Ege Underwaterrugby Sports Club seine besten Spieler schonen für die Qualifizierung zum Finale am Samstagabend. In einem packenden Spiel konnte sich die SG Rheine/Mülheim/Sterkrade sich gegen den TC Bamberg den Einzug in das Finale trotz Strafwurf gegen sich und Unterzahl mit einem 3:2 sichern.

Photo: Christian Haack

Damit war die Mannschaft aus NRW bereits Deutscher Jugendmeister, da am nächsten Tag das Finale gegen Ege keinen Einfluß mehr auf die Nationalwertung hat. Am Sonntag stand dann noch das Spiel um den Turniersieg gegen die türkische Mannschaft an. Ausgeruht und einer defensiven Strategie endete die Halbzeit 0:0; danach könnte Ege leider 3 Tore platzieren; damit wurde aber das Ziel erreicht ein besseres Ergebnis als im Vorrundenspiel zu erzielen, welches mit 8:0 verloren wurde.

Ein großer Dank gilt dem Trainerteam Manfred Zähres, Sven Küpper und Christian Haack – dieser Meistertitel ist das Ergebnis von eineinhalb Jahren harter Arbeit; Manfred konnte leider aus persönlichen Gründen nicht nach Pößneck mitfahren und fieberte am Livestream mit.

U18

Hier konnte NRW leider keine eigene Mannschaft in dieser Altersklasse stellen. Dennoch haben wir unser AthletenInnnen mitgenommen und sie in anderen Mannschaften unterbringen.

Photo: Christian Haack

Anna Weinekötter (Druckluft Oberhausen), Melanie Nadolny (TSA Sterkrade) und Nell Voigt (DUC Krefeld) spielten für UWR Ottobrunn und erreichten in der Nationalwertung den dritten Platz.

Tajana Wiesner (DSSC Duisburg) kam beim TC Bamberg zum Einsatz und wurde Vierte.

Diese Altersklasse war sehr international besetzt: zwei Mannschaften aus der Türkei, eine aus Tschechien und zum ersten Mal eine Mannschaft aus Serbien.

U21

Die SG Sterkrade/Krefeld holt sich ungefährdet den Meistertitel und auch Turniersieg. Diese Mannschaft besteht zu einem Großteil aus Juniorennationalspielern U21 und hatte noch eine Rechnung offen gegen Ege aus der offenen Junioren Europameisterschaft im letzten Jahr auf der OECJ in Sandefjord/Norwegen; daher war ihnen der Meistertitel und der Turniersieg besonders wichtig.

Die SG Sterkrade/Krefeld holt sich ungefährdet den Meistertitel und auch Turniersieg. Diese Mannschaft besteht zu einem Großteil aus Juniorennationalspielern und hatte noch eine Rechnung offen gegen Ege aus der offenen Junioren Europameisterschaft; daher war ihnen der Meistertitel und der Turniersieg besonders wichtig.

Photo: Christian Haack

Photo: Christian Haack

 Auch Jannik und Felix Lenz von der TGR Bielefeld kamen bei UWR Ottobrunn zum Einsatz und holten sich den Vizemeistertitel der Junioren und auch den 2. Platz im Turnier.

  

 Photo: Christian Haack

FS Duisburg Vizemeister bei den Damen

Die Damenmannschaft des FS Duisburg hat einen erfreulichen 2. Platz bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften belegt. Respekt und Glückwünsche von hier an die Wettkämpferinnen.

Deutsche Meisterschaften 2017 der Herren im UWR

Die Deutschen Meisterschaften 2017 im UWR der Herren haben spannende Wettkämpfe und gute Ergebnisse der Mannschaften aus NRW gezeigt. Glückwunsch an den Sieger der diesjährigen Wettkämpfe, den TC Bamberg, der erneut den Titel verteidigen konnte.

Die Ergebnisse werden knapper und der DUC Krefeld krönte die Saison hinter dem TSV Malsch erfreulicher Weise mit einem 3. Platz.

Von dieser Stelle aus herzlichen Glückwunsch und Anerkennung für die erbrachten Leistungen. Dies gilt natürlich auch für die übrigen Mannschaften aus NRW, den SV Rheine mit Platz 4 sowie den Duisburger SSC mit Platz 5.